Information für Kunden

Sie sind Kunde einer unserer Berater oder an unserem Angebot interessiert? Sicherlich fragen Sie sich, welche Rolle die Qualitates GmbH für Sie spielt. Diese Frage möchten wir Ihnen hier beantworten.

1. Welche Leistung erbringt die Qualitates GmbH und in welchem Verhältnis steht diese zu Ihrem Berater?

Die Qualitates GmbH ist ein Finanzdienstleistungsinstitut im Sinne des Kreditwesengesetzes (KWG). Der Qualitates GmbH ist es auf Grundlage dieses Status gestattet, Sie als Kunde umfassend in Fragen der Vermögensanlage zu beraten und Ihnen entsprechende Investments zu vermitteln. Ihr Berater hat auf Grundlage seiner Anbindung an die Qualitates GmbH ebenfalls eine Lizenz gemäß KWG, die es ihm erlaubt, Sie umfassend im Bereich Geldanlage zu beraten und entsprechende Investments mit Ihnen auszuwählen.

Warum gehen Berater diesen Weg, sich einem Finanzdienstleistungsinstitut anzuschließen?
Während Berater, die lediglich über eine Zulassung nach Gewerbeordnung verfügen, ausschließlich Investmentfonds und geschlossene Fonds (Stand Juli 2012 ggf. mit Einschränkungen) beraten und vermitteln dürfen, kann ihr Berater aufgrund seiner Lizenz gemäß KWG darüber hinaus auch Wertpapiere wie etwa Unternehmensanleihen, Staatsanleihen und Zertifikate sowie alle Arten geschlossener Fonds einbeziehen. Neben den erweiterten Beratungsmöglichkeiten ist ein wichtiger Aspekt, dass der Erwerb und die Aufrechterhaltung der genannten Lizenz für einen Einzelnen sehr aufwändig sind. Deswegen macht es Sinn, dies im Verbund zu tun. Schließlich bietet die Qualitates GmbH eine umfassende Qualitätskontrolle bei der Auswahl von Investments.

Wie stellt die Qualitates GmbH diese Qualitätskontrolle sicher?
Die Qualitates GmbH ist aus der Kultur einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit unabhängiger Berater und Experten entstanden. Diese Zusammenarbeit gewährleistet, dass das Know-How und die Kontakte in die Investmentwelt vieler Köpfe jeweils wechselseitig nutzbar werden. Die Qualitates GmbH wurde im Jahr 2011 von Partnern der 3P FINANZ AG gegründet. Diese ist im Jahr 2004 als unabhängiger Makler für Vermögensdienstleistungen aus einem Zusammenschluss selbstständiger Berater und Experten entstanden. Beide Unternehmen arbeiten eng zusammen. Wichtig ist uns, dass jeder Berater der Qualitates GmbH Zugang zu unserem Anlagegremium hat. Das Anlagegremium dient dem Marktscreening und der Qualitätskontrolle von Investments und führt wie beschrieben das Know-How vieler Köpfe zusammen. Schließlich halten Banken, Investmenthäuser oder andere Großinvestoren keinerlei Beteiligungen an der Qualitates GmbH.

2. Welche Finanzdienstleistungen darf Ihr Berater für Sie erbringen, welchen Status hat Ihr Berater und wie können Sie sich über den Status Ihres Beraters und der Qualitates GmbH informieren?

Ihr Berater erbringt im Sinne des § 1 Abs. 1a Kreditwesengesetz im Namen und für Rechnung der Qualitates GmbH ausschließlich die folgenden Finanzdienstleistungen:
  • Anlageberatung
  • Anlagevermittlung
Ihr Berater ist dabei „vertraglich gebundener Vermittler“ der Qualitates GmbH im Sinne des Kreditwesengesetzes. Das heißt, dass auch Ihr Berater von der Erlaubnis der Qualitates GmbH zu einer umfassenden Investmentberatung profitiert. Voraussetzung ist, dass er seine Beratung und Vermittlung ausschließlich im Namen und für Rechnung der Qualitates GmbH durchführt. Bildlich gesprochen agiert er damit ausschließlich unter dem Dach der Qualitates GmbH. Durch unsere Kultur partnerschaftlicher Zusammenarbeit und aufgrund unserer Philosophie der Unabhängigkeit von Banken, Investmenthäusern und anderen Großinvestoren achten wir darauf, dass jeder Berater seine Ideen einbringen und, sofern diese qualitativ gerechtfertigt sind, auch mit Ihnen als Kunden umsetzen kann.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht führt als zuständige Aufsichtsbehörde auf ihrer Homepage öffentliche Register (www.bafin.de), in denen alle Finanzdienstleistungsinstitute mit den jeweiligen Zulassungen wie auch mit den angebundenen Vermittlern aufgeführt sind.

3. Welchen konkreten Vorteil hat die Anbindung Ihres Beraters an ein Finanzdienstleistungsinstitut? Und wie profitieren Sie als Kunde von der Qualitates GmbH?

Wie gesagt: Ihr Berater kann aufgrund seiner Anbindung an die Qualitates GmbH grundsätzlich alle verfügbaren Wertpapiere mit Ihnen detailliert besprechen. Dies dürfen die zahlreichen unabhängigen Finanzdienstleister mit einer Zulassung ausschließlich nach Gewerbeordnung nicht. Diese Berater haben beispielsweise nicht die Erlaubnis, mit Ihnen detailliert über Aktien, Unternehmensanleihen oder Zertifikate zu sprechen. Damit können sie viele Depots nicht umfassend analysieren. Dies sehen wir als Voraussetzung für eine qualitativ hochwertige Beratung.

Die Beratungslizenz, die Ihr Berater durch seine Anbindung an die Qualitates GmbH nutzen kann, entspricht im Umfang der Lizenz von Banken für die Geldanlageberatung. Jedoch kann Ihr Berater aus einem umfassenden Angebot schöpfen und ist nicht an eine oder wenige vorgegebene Produktlinien gebunden.

Führt dies für Sie nun unmittelbar zu einem höheren Anlageerfolg? Dies muss nicht so sein. Dennoch bietet Ihnen die Zusammenarbeit mit einem Berater der Qualitates GmbH einige Vorteile. Ihr Berater kann durch seine Anbindung an die Qualitates GmbH auf das Know-How und die Investmentlösungen unterschiedlicher sowohl interner als auch externer Experten zurückgreifen. Alle Berater profitieren untereinander vom Know-How und von den Zugängen in die Investmentwelt der anderen Berater, was Ihnen als Kunde wiederum zu Gute kommt. Insbesondere erhält Ihr Berater Zugang zum Anlagegremium der Qualitates GmbH und der 3P FINANZ AG, in der aktuelle Marktsituationen und entsprechende Investmentlösungen laufend diskutiert und erarbeitet werden.

4. Welche Grundsätze der Beratung hat Ihr Berater aus rechtlichen Gründen zu beachten?

Ihr Berater wird gemäß Kreditwesengesetz die genannten Finanzdienstleistungen ausschließlich im Namen und für Rechnung der Qualitates GmbH mit Sitz in Darmstadt erbringen. Hierfür wird Ihr Berater alle Depots oder sonstige Aufbewahrungsstellen über die Qualitates GmbH einrichten bzw. bei der Betreuung anderer Depots die Qualitates GmbH darüber unverzüglich und vollumfänglich sowohl über das Depot als auch über die enthaltenen Wertpapiere bzw. Wertgegenstände in Kenntnis setzen. Dieser Grundsatz gilt für jedes Depot, das neu eingerichtet wird bzw. für das erstmals Finanzdienstleistungen durch Ihren Berater erbracht werden. Die Qualitates GmbH prüft die Dokumentation der Beratungen. Dabei ist jede Empfehlung zu dokumentieren und zwar auf Formularen der Qualitates GmbH. Diese Empfehlungen und Gesprächsprotokolle müssen von Ihnen gegengezeichnet werden. Nur so können wir als Finanzdienstleistungsinstitut nachvollziehen und bei externen Prüfungen belegen, dass Sie mit der Dokumentation einverstanden waren. Lediglich sofern Sie ihren Berater zur Veranlassung einer Order ausdrücklich ohne Beratung bitten, ist keine Beratungsdokumentation anzufertigen. In diesem Fall hat Ihr Berater die entsprechende Order als beratungsfrei zu deklarieren und, sofern es sich um den Kauf von Wertpapieren handelt, auf Konformität des georderten Wertpapiers mit der in Ihrem Kundenprofil hinterlegten Risikoausrichtung zu überprüfen. Dass die hier genannten Grundsätze für Ihren Berater bindend sind und Sie sich als Kunde mit diesen Grundsätzen einverstanden erklären, wird Ihr Berater auf dem „Informationsblatt Beratung und Investment“ mit Ihnen schriftlich festhalten.
Für Ihre Fragen wenden Sie sich gerne an Ihren Berater.
Wir wünschen eine gute Zusammenarbeit.
Die Geschäftsführer der Qualitates GmbH
Frank Härtling-Mollhelm und Dr. Marcel Malmendier

Der Branchentreff für Nachhaltige Investments

Spannende Präsentationen von den Machern nachhaltiger Investments. Innovative Formate auf den Punkt. 35 Gesellschaften und Organisationen.

Zur Website…